Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Digitaler Druck - trotz gutem Geschäftsklima

Die Digitalisierung in der Logistik-Branche könnte Logistik-Jobs kosten. (Foto-Quelle: Fotolia)

Das Geschäftsklima mag noch so gut sein: Der Druck auf klassische Speditionen und damit auf klassische Jobs in der Logistik steigt trotzdem. „Die Unternehmen müssen aufpassen, dass sie nicht den Anschluss verlieren“, kommentiert Marcus Hover, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Verbands Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL), die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Digitalisierung.

Das könnte Logistik-Jobs kosten.

Die Kölner Agentur Herzig Marketing Kommunikation hat knapp 200 meist kleine und mittlere Verbandsmitglieder des VVWL befragt. In „Blue Rocket“ der DVV Media Group hat Lutz Lauenroth im Oktober darüber berichtet.

Hier einige Angaben:

Knapp 60 Prozent der Spediteure gaben in der Umfrage an, sich bereits mit dem Thema `digitale Konkurrenz´ beschäftigt zu haben. Allerdings fehlt es mehr als zwei Dritteln der Spediteure vor allem an Zeit und Sachkompetenz, um IT, Prozesse und Vertrieb für die Zukunft fit zu machen. Dass Verlader künftig mehr Aufträge über Online-Portale mit Echtzeitpreisen abwickeln werden, glauben sogar fast 80 Prozent. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) sieht darin eine Bedrohung für klassische Spediteure und führt an, dass es zunehmend schwerer fällt, den Überblick über die Vielzahl an Portalen zu behalten. Entsprechend schwer sei es, passende Online-Partner zu identifizieren.

 

44 Prozent fürchten die Online-Konkurrenz dagegen nicht. Sie wollen sich etwa durch Spezialisierung gegen neue Wettbewerber schützen. Einige Spediteure gehen zudem davon aus, dass Online-Modelle an komplexen Anforderungen und Kundenwünschen scheitern werden.

Aktuell gibt es etwa 180 digitale Anbieter im Transportmarkt, so Hover. Sie bieten sehr unterschiedliche Leistungen – und brauchen natürlich auch Fachpersonal für die bei ihnen zu besetzenden Logistik-Jobs.

 

Apropos Zukunftsmusik: Mit BirdieMatch, dem Job-Matching-Portal für Logistiker, können Sie den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung machen und Ihre Personalabteilung schon jetzt zukunftsfähig gestalten. Wir sind davon überzeugt, dass trotz Digitalisierung immer Bedarf an passenden Mitarbeitern bestehen wird.