Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

Neuer Logistik-Job in Sicht. Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

Schritt für Schritt abhaken auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch. (Foto-Quelle: Fotolia)

Bewerbungsgespräche für Logistik-Jobs verlaufen oft in ähnlichen Bahnen. Darum ist eine Vorbereitung nicht schwierig. Selbst die Antworten auf die Frage nach Stärken und Schwächen lassen sich für das Vorstellungsgespräch vorbereiten.

Je besser Sie sich auf das Vorstellungsgespräch für Ihren neuen Logistik-Job vorbereiten, desto weniger können Sie überrascht werden – oder sich um Kopf und Kragen und damit Ihre neue Aufgabe reden. Denn im Bewerbungsgespräch haben Sie nur eine Chance. Nervosität als Entschuldigung für einen verpatzten Auftritt gilt nicht.

Folgen Sie diesen zehn Empfehlungen für die Vorbereitung Ihres Vorstellungsgesprächs:

  1. Informieren Sie sich noch genauer über Ihren potenziellen neuen Arbeitgeber als bereits bei der Bewerbung geschehen – nicht nur auf der Unternehmensseite, sondern auch im Internet und in der Presse. Versuchen Sie, so viel wie möglich auch über Ihren neuen Logistik-Job in Erfahrung zu bringen – und darüber, wie Sie dem Unternehmen helfen können.
  2. Finden Sie heraus, wer Ihnen im Bewerbungsgespräch gegenübersitzen wird. Checken Sie das Organigramm der Firma, Xing, LinkedIn und alle anderen möglichen Quellen. Achten Sie auf Gemeinsamkeiten als Basis für Smalltalk.
  3. Haben Sie im Kopf, was in Ihrer Bewerbung um den Logistik-Job steht – und führen Sie ein Exemplar mit sich. Sie dürfen sich nicht widersprechen, müssen wissen, warum Sie sich gerade bei diesem Unternehmen beworben und welche Vorteile Ihrer Person Sie in den Vordergrund gestellt haben.
  4. Üben Sie während der Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs Ihre Selbstpräsentation. Was macht Sie aus? Was ist davon für das Unternehmen interessant? Bereiten Sie konkrete Formulierungen vor und halten Sie sich kurz. Präsentieren Sie sich vor Familie und Freunden und holen Sie Feedback ein
  5. Üben Sie auch, was Sie auf die Frage nach Ihren Stärken und Schwächen sagen wollen. Nähere Infos hierzu finden Sie hier
  6. Für einen Logistik-Job kann es sein, dass ein Teil des Gesprächs auf Englisch geführt wird: Überlegen Sie sich im vorab, was Sie wie ausdrücken können. So punkten Sie mit Englisch.
  7. Machen Sie sich Notizen, etwa zu Fragen, die Sie stellen wollen. Lassen Sie im Gespräch die Möglichkeit, Fragen zu stellen, nicht ungenutzt verstreichen. Fragen beeindrucken Ihr Gegenüber. Aber passen Sie auf, diese Fragen sollten Sie besser nicht stellen.
  8. Checken Sie Ihre Körpersprache – und fragen Sie andere nach Angewohnheiten, die Sie lieber zuvor ablegen sollten. Kauen Sie an den Fingernägeln? Wickeln Sie Füße um Stuhlbeine? Machen Sie ein Video von sich selbst und betrachten Sie es kritisch
  9. Achten Sie auf die richtige Kleidung, Frisur, Fingernägel und Makeup. Welcher Dresscode regiert die Firma? Was ist angemessen für Ihren neuen Logistik-Job? Stellen Sie Ihr Outfit rechtzeitig zusammen und tragen Sie es zur Probe. Passt es noch? Ist es gewaschen und gebügelt? Schuhe geputzt
  10. Klären Sie vor dem Termin, wo genau Sie wann sein müssen und wie Sie dorthin gelangen. Wie viel Zeit brauchen Sie?