Birdieblog
Immer auf dem neuesten Stand

BAG-Prognose: Logistiker haben weiterhin gut zu tun

Logistiker dürfen sich in die Hände spucken – weiteres Wachstum wird propgnostiziert! (Foto-Quelle: Fotolia)

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) geht bis 2021 von einem stetigen Wachstum des Güterverkehrs aus. Ab 2019 soll es allerdings nur noch gering ausfallen.

Anfang April hat das Bundesamt für Güterverkehr seine aktuelle gleitende Mittelfristprognose Winter 2017/2018 veröffentlicht: Für das laufende Jahr rechnet die Behörde mit einem Transportaufkommen über alle Verkehrsträger von rund 4,37 Mrd. t (plus 1 Prozent). Die Transportleistung werde voraussichtlich um 1,4 Prozent zunehmen. Für die folgenden Jahre wird beim Transportaufkommen nur noch von einem leichten Wachstum um durchschnittlich 0,2 Prozent pro Jahr ausgegangen. Damit dürfte es bis 2021 auf rund 4,39 Mrd. t steigen.

Dieses Jahr werden laut BAG alle Landverkehrsträger eine Aufkommenssteigerung verzeichnen (Straße und Schiene: jeweils 1,1 Prozent, Binnenschifffahrt: 0,9 Prozent). In den nächsten Jahren bis 2021 dürfte das Wachstum im Straßen- ebenso wie im Schienengüterverkehr auf durchschnittlich 0,2 Prozent abflauen. Für die Binnenschifffahrt erwartet das BAG sogar leichte Rückgänge (minus 0,1 Prozent). Damit sind keine größeren Verschiebungen mehr beim Modal Split zu erwarten.

Abschwächen dürften sich in den kommenden Jahren zudem die Wachstumsraten im Luft- und Seeverkehr sowie im Kombinierten Verkehr (KV) Schiene-Straße. Diese verbleiben jedoch noch auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Für die Luftfracht geht die Prognose für 2018 von plus 4,5 Prozent und dann im Durchschnitt von jährlich 3 Prozent Wachstum aus. Im Seeverkehr wird 2018 mit 1,2 Prozent, im Folgezeitraum mit 0,9 Prozent gerechnet. Im KV wächst das Aufkommen dieses Jahr voraussichtlich um 2,2 Prozent, dann nur noch um durchschnittliche 1,2 Prozent.

Alle Daten der aktuellen gleitenden Mittelfristprognose finden Sie unter: https://www.bag.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Verkehrsprognose/verkehrsprognose_Winter_2017_2018.pdf?__blob=publicationFile